Stegplattenversand

Ein strahlend sauberes und gepflegtes Gewächshaus

Ein strahlend sauberes und gepflegtes Gewächshaus- Tipps und Hinweise von  Stegplattenversand

gewaechshaus klar

Was sollte alles beachtet werden?

Ein weiterer Frühling steht vor der Tür und somit auch eine neue Gartensaison! Um diese Saison top vorbereitet zu willkommen sollten einige Vorbereitungen, wie die Reinigung des Gewächshauses getroffen werden.

Die Reinigung und Pflege des Gewächshauses machen sehr viel aus, was vielen Hobbygärtnern so nicht bewusst ist. Ein sauberes Gewächshaus sorgt für bessere Licht- und Wärmeverhältnisse, welche die Pflanzen beeinflussen. Auch der Schädlingsbefall wird durch die Reinigung des Gewächshauses deutlich verringert.

Wann und wie oft sollte das Gewächshaus gereinigt werden?

Empfohlen wird das Gewächshaus mindestens einmal im Jahr und das im Frühling oder im Herbst zu reinigen. Eine Reinigung zu Zeiten des Frühlings hat den Vorteil, dass die Pflanzen, welche im Gewächshaus überwintert haben, wieder zurück ins Freie gestellt werden und somit neuer Platz im Gewächshaus geschaffen wird.

Falls die Reinigung im Frühling nicht zu Stande kommt oder eine weitere Reinigung benötigt wird, bietet sich der Herbst an, bevor die Pflanzen ins Gewächshaus gestellt werden.

Die außenreinigung des gewächshauses

gewaechshaus abdaempfenBei der Außenreinigung sollte erst einmal grober Schmutz, wie Laub vom Dach entfernt werden. Auch Schmutz vom Rahmen sollte nicht außer Acht gelassen werden. Wie auch schon bei der Innenreinigung sollten die Scheiben gereinigt werden. Bei Stegplatten empfehlen wir einen weichen Lappen und nicht scheuernde, milde Reinigungsmittel, um die Platten vor Schäden zu schützen. Falls der Schmutz und Dreck sich auch mit einem Gartenschlauch entfernen lassen, kann dieser natürlich auch genutzt werden.

Wie sollte die Reinigung durchgeführt werden?

Die Reinigung des Gewächshauses sollte von innen und von außen durchgeführt werden. Hier unterscheidet sich die Art und Weise der Reinigung in einigen Bereichen.

Die innenreinigung des Gewächshauses

Das Gewächshaus sollte zu Beginn der Reinigung erst einmal leergeräumt werden. Während dieses Prozederes können einjährige Pflanzen schon aussortiert und mehrjährige Pflanzen nach Schädlingen und Krankheiten abgesucht werden.

Bei vorhandenen Krankheiten oder Schädlingen empfiehlt sich eine Desinfizierung des Gewächshauses mit Essig- oder Zitronensäure. Diese biologische Desinfektion ist optimal für die Pflanzen.

Generell sollten Spinnweben entfernt und die oftmals aus Stegplatten bestehenden Gewächshausscheiben abgewischt werden. Auch die Fensterstreben sollten abgebürstet und gewischt werden. Natürlich sollte der Boden gefegt und Müll, als auch Pflanzenreste entsorgt werden.

Hast du noch weitere Fragen?

Der kostenlose Beratungsservice zum Portfolio und zur Unterstützung bei der Planung steht dir zu unseren Servicezeiten zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.