Zuschnitte auf Wunschmaß – garantiert kostenlos bei  Stegplattenversand

SundV-Sägen-des-Materials

So kannst du Zuschnitte auf dein Maß berechnen und in unserem Shop bestellen

Wir schneiden nahezu alle Kunststoffplatten auf dein Wunschmaß zu. Profile können von dir leicht bauseitig auf das benötigte Maß gebracht werden.

  • Wähle zuerst das volle Format der Stegplatte aus der du den Zuschnitt wünschst. Die Hohlkammerplatte wird dann auf dein Wunschmaß zugeschnitten.
  • Bitte beachte den Sägeschnitt von ~4mm bei der Berechnung der Platte.
  • Kontaktiere uns, wenn du viele Zuschnitte wünschst und wir mit einem Zuschnittoptimierer dein Projekt berechnen sollen.
  • Unter “Kostenloser Zuschnitt” trägst du für die jeweilige Platte dein Maß ein.
  • Folgendes Beispiel dazu: 4 Stück á 879 mm in der Breite und 3970 mm in der Länge. Hierfür einfach “Breite” 980 mm anwählen, “Länge” 4000 mm, unter Zuschnitt 4x879x3970 angeben und bei Anzahl die Gesamtanzahl von 4 Stück wählen.
  • Ein minimales Maß an Zuschnitten von 300 mm in der Breite und 300 mm in der Länge können wir nicht unterschreiten. Unsere Kollegen und Mitarbeiter schneiden gerne für dich auf dein Wunschmaß.
  • Schrägschnitte sind aufgrund der Verarbeitung der Plattensäge nicht möglich. 
  • Die meisten Platten sind sehr einfach in der Bearbeitung, daher kannst du die Schrägschnitte bauseitig mit einer Stich- oder Kreissäge ohne Schwierigkeiten selbst bewerkstelligen. 
  • Wellplatten und Trapez Lichtplatten werden von uns nur in der Länge geschnitten, aufgrund der Beschaffenheit der Wandsäge. Du kannst das Material ohne Probleme selbst auf das passende Maß bringen oder einfach mehrfach überlappen. 
  • Aluminiumprofile werden von uns grundsätzlich nicht geschnitten.

Verarbeitung und Zuschnitt der Acrylglas (PMMA) und Polycarbonat Stegplatten und Wellplatten

Keine Sorge – wir werden mit dir nicht die chemische Zusammensetzung der Stoffe PMMA und Polycarbonate durchgehen.

Wichtige Fakten über Polycarbonat:

  • Weicher, leichter biegbar
  • Nachgiebiger, Krafteinwirkung verteilt sich
  • Kunststoffähnliches Aussehen
  • Leicht zu Verarbeiten und zu Bearbeiten

Wichtige Fakten über Acrylglas(PMMA):

  • Glasähnliche Optik
  • Geniale Brillanz besonders in der Sonne
  • Verarbeitung beispielsweise mit einem Multitool möglich, aber langwieriger
  • Spezielle Sägen sind von Nöten um dieses Material zu schneiden
  • Sehr eigensteif, daher nicht biegbar

Hast du noch weitere Fragen?

Zu unseren Servicezeiten steht dir der kostenlose Beratungsservice zum gesamten Portfolio und zur Unterstützung bei deiner Planung zur Verfügung.